Home - Living - Lifestyle by DiamondCharisma.de

22. März 2013

Kurkuma (Gelbwurz) - der Gute-Laune-Bringer

Zum Wochenende möchte ich Ihnen das Gewürz Kurkuma (auch unter dem Namen Gelbwurz bekannt), welches Heilpflanze und Gewürz zugleich ist kurz vorstellen.


Im Shop 

Spirit of Food

 z.Zt. im Angebot
uploads/kurkuma.jpg

Bereits der venezianische Händler und Entdecker Marco Polo rühmte im 13.Jahrhundert die Gelbwurz als Ersatz für Safran. In Asien kennt man Kurkuma seit Jahrtausenden als Heilpflanze und für die Inder gehört sie zu den heiligen Gewürzen. 
So wird die mit dem Ingwer verwandte Gelbwurz schon in den uralten Sanskrit-Schriften der Ayurveda-Lehre erwähnt. Sie gilt dort als heißes, aber trotzdem leichtes und trockenes Gewürz mit reinigender und energiespendender Kraft.

Die gelbe Farbe im Curry kommt von dem Gewürz Kurkuma und ist eines der leistungsstärksten Antioxidantien und von erstaunlichem Nutzen für die Gesundheit.
In Indien wird Kurkuma seit Jahrtausenden als Farbstoff, Gewürz und in der traditionellen indischen ayurvedischen Medizin verwendet. Kurkuma ist eines der Gewürze, die die Fettverbrennung und die Heilkraft unterstützt, mehr als jedes andere Gewürz. Es bekämpft freie Radikale, wirkt entzündungshemend und antibakteriell.

Mittlerweile liegen zahlreiche Studien vor, die Kurkuma als wirkungsvolles Heilkraut bestätigen wie zur Behandlung um den ganzen Körper zu reinigen, bei Verdauungsbeschwerden und zur Behandlung von Fieber, Infektionen, Leberleiden, bei Gallenblasenproblemen und Arthritis. Alles langfristige Schädigungen durch freie Radikale. Es kann sogar helfen Fett zu verbrennen, und scheint Herzerkrankungen sowie Alzheimer und Parkinson entgegenzuwirken.

Seit einigen Jahren wird unter Forschern auch ein „Gute-Laune-Effekt” der Pflanze diskutiert. Denn im Labor verringerte sie den Abbau von Dopamin, Serotonin und anderen Neurotransmittern, die für ein funktionierendes und glückliches Gehirn benötigt werden.

In der Küche kann Kurkuma vielen Speisen zugefügt werden ohne deren Geschmack stark zu beeinflussen. Egal ob zu Reisgerichten, Suppen, Eintöpfen oder Fleischgerichten Kurkuma sollte in keiner Küche fehlen! 

In unserem Shop 

Spirit of Food

 bieten wir Ihnen Kurkuma z.Zt. zum Sonderpreis von 2x a 50g für € 5,60 (statt regulär € 6,80) an. Sie finden das Angebot unter Aktuelles!

Wenn Sie ein Fan von Curry sind, dann werden Sie sicher bald auch auch ein Fan von Kurkuma werden: dieses gelb-orangefarbene Gewürz ist die Grundlage für viele Curry-Gerichte. 

Probieren Sie unser schnelles Lieblingsrezept "Garnelen-Broccoli-Spiesschen mit orientalischem Reis u. süßer oder würziger Sojasauce" aus:
                                         uploads/garnelen.brokoli.spiesse.jpg                
Zutaten:
- 500g Garnelen King Prawns frisch oder gefroren
- 500g Brokoli
- Kurkuma, Koriander, Fünferlei Gewürzmischung im Shop erhältlich unter chinesisches Fünferlei
- Holzspieße Zahnstocher

für den orientalischen Reis:
- 250g losen Basmati oder Jasmin Reis
- 50g sehr dünne Fadennudeln
- Olivenöl oder Sesamöl
- Salz

für die Soße:
1/2 TL Chilischote, rot
4 Zehen Knoblauch, gepresst
100 ml Sojasauce
8 EL Weißweinessig mild 
8 EL Reiswein oder Sherry, trocken
2 EL Zucker - für würzige Soße weglassen-
1 EL Öl - Sesamöl

Zubereitung:
Broccoli in einzelne Röschen zerpflücken, kurz dünsten und jeweils mit einer Garnele auf einen Holzspieß aufspießen. 
Alles mit Kurkuma, Koriander und der Fünfer-Mischung würzen. In den Wok -wahlweise Pfanne- etwas Öl geben und die Spießchen garen.

Für die Soße die Chilischoten entkernen und in feine Würfel schneiden und zusammen mit dem Knoblauch in eine Pfanne geben. Sojasauce, Essig, Reiswein oder Sherry, wahlweise Zucker sowie Sesamöl zufügen, alles gut verrühren und erhitzen. Die Sauce auf die Hälfte einkochen lassen. 

Für den Reis die Nudeln in Öl leicht bräunen, Reis zugeben und mit 450 ml Wasser -muss ca. einen Fingerbreit über dem Reis sein- auffüllen, ¼ TL Curcuma und 1 TL Salz zugeben und alles zum Kochen bringen. Die Temperatur auf kleinste Stufe reduzieren und den Reis 20 Minuten bei geschlossenem Deckel quellen lassen. Nach ca. 20 Minuten den Reis mit einer Gabel auflockern und servieren.

Natürlich können Sie die Fünfer Würzmischung auch leicht selber machen, dazu einfach

2 Stangen Zimt (Cassiarinde)
6 Stück Sternanis
1 EL Gewürznelken, ganze
1 EL Fenchelsamen
1 EL Anis oder Szeschuanpfeffer oder Schwarze Pfefferkörner in eine Mühle oder Mörser geben und zu Pulver zerkleinern. Fertig!

Und selbstverständlich gilt auch für die Bestellung des Kurkuma über unseren Shop das 

Gewinnspiel ein Apple iPhone 5

 - welches in die Endrunde geht und nur noch eine Woche läuft.

Ich wünsche Ihnen viel Spaß beim Ausprobieren und einen guten Appetit!

Herzliche Grüße
Ihre Angela Wüstenberg by DiamondCharisma


favoriten Reddit dasweb edelight folkd infopirat Linkarena myspace_de seoigg twitter_de webnews Yigg bloglines Blogmarks Digg dzone facebook Technorati squidoo StumbleUpon Yahoo
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de  Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de    BlogPingR.de - Blog Ping-Dienst, Blogmonitor  Blogverzeichnis  blogoscoop  Blog Top Liste - by TopBlogs.de
BLOG Lovin Follow on Bloglovin............via Connect .............BLOG www.blogpingtool.comwww.hypersmash.com
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de BlogPingR.de - Blog Ping-Dienst, Blogmonitor Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de BlogPingR.de - Blog Ping-Dienst, Blogmonitor Blogverzeichnis blogoscoop